DER OPERNBALL

Wiener Operette von Richard Heuberger / Nordharzer Städtebundtheater

13.04.2024 um 19:30 Uhr
Operette

Libretto von Victor Léon und Heinrich von Waldberg

Das Walzerduett „Komm mit mir ins Chambre séparée” wurde 1898 ein ins Ohr gehender Schlager. Und genau da, nämlich im Séparée des Pariser Opernballs, hoffen die befreundeten Lebe- und Geschäftsmänner Georges und Paul, auf ihre Kosten zu kommen. Jedoch haben sie die Rechnung ohne die Gewitztheit ihrer Gattinnen Angèle und Marguérite gemacht. So entspinnt sich ein amouröses und pointenreiches Verwirrspiel.

Der Österreicher Richard Heuberger (1850 – 1914) war Dirigent, Komponist und Kritiker. Befreundet mit Johannes Brahms und Nachfolger des berüchtigten Musikkritikers Eduard Hanslick bei der Zeitung „Neue Freie Presse“ war Heuberger eine einflussreiche Instanz im Wiener Musikleben. Mit seinem 1898 uraufgeführten „Opernball“ ist er über Nacht populär geworden. Es war seine erste und erfolgreichste Operetten-Schöpfung, die sich auch international durchsetzen konnte. Die beliebte Verwechslungskomödie wurde mehrfach verfilmt.

 
Karte: 34 € / ermäßigt: 18 €
 
Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende, Studenten und Bundesfreiwillige. Die Ermäßigungsberechtigung ist beim Einlaß nachzuweisen.
 

Karten für Theatervorstellungen sind auch in den Tourist-Informationen erhältlich. 

GÜSTROW: Tourist-Information, Franz-Parr-Platz 10, Tel.: 03843-681023
BÜTZOW: Tourist-Information, Markt 1, Tel.: 038461-50120
TETEROW: Tourist-Information, Östliche Ringstraße 105, Tel.: 03996-172028
KRAKOW am SEE: Tourist-Information, Markt 21, Tel.: 038457-22258
SCHWAAN: Tourist-Information, Mühlenstr. 12, Tel.: 03844-891792

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr anfallen!

Nach oben