NACHKLANG - SINFONIEKONZERT Nr. 3

Die Neubrandenburger Philharmonie spielt Werke von Henry Purcell, Edward Elgar und Dmitri Schostakowitsch

04.11.2022
Klassik

Henry Purcell: „The Gordian Knot Unty'd“-Suite
Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Der alle vier Jahre in Russland stattfindende Internationale Tschaikowski-Wettbewerb wird gerne auch Olympiade der Musik genannt. Einer der glücklichen Gewinner des Wettbewerbs im Fach Cello im Jahr 2019 war Santiago Cañón Valencia, der den 2. Preis erhielt. Der 1995 geborene Kolumbianer trat fast wie ein Rockmusiker auf, berichtete die FAZ, und erhielt auch einen Publikumspreis! Santiago Cañón Valencia, der zur Zeit seine Studien an der Kronberg Academy fortsetzt, wird das spätromantisch-melancholische Cellokonzert von Edward Elgar interpretieren.
Der englische Barockkomponist Henry Purcell, der schon zu Lebzeiten hohes Ansehen genoss und als Orpheus britannicus gepriesen wurde, schrieb zahlreiche Schauspielmusiken und musikdramatische Werke. 1690/91 entstand seine Bühnenmusik zu dem Schauspiel „The Gordian Knot Unty'd“, das vermutlich auf der antiken Sage von der Lösung des Gordischen Knotens durch Alexander den Großen beruht.
Zum Abschluss wird die 1937 entstandene fünfte Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch zu hören sein.

Eintritt: 25 € / ermäßigt: 12 € (Philharmonisches Abonnement: 200€ )

Karten für Theatervorstellungen sind auch in den Tourist-Informationen erhältlich. 

GÜSTROW: Tourist-Information, Franz-Parr-Platz 10, Tel.: 03843-681023
BÜTZOW: Tourist-Information, Markt 1, Tel.: 038461-50120
TETEROW: Tourist-Information, Östliche Ringstraße 105, Tel.: 03996-172028
KRAKOW am SEE: Tourist-Information, Markt 21, Tel.: 038457-22258
SCHWAAN: Tourist-Information, Mühlenstr. 12, Tel.: 03844-891792

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr anfallen!

Nach oben