SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT

Tanzmärchen nach den Gebrüdern Grimm, Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz

11.12.2022 von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Weihnachtsmärchen
 ©Oliver Hohlfeld ©Oliver Hohlfeld

Abgeschieden von der Welt leben in einer kleinen Hütte eine arme Witwe und ihre Töchter Schneeweißchen und Rosenrot. Eines Abends im Winter klopft es an die Tür der Hütte. Ohne zu zögern bittet die Mutter Rosenrot, dem vermeintlichen Wanderer die Tür zu öffnen. Doch in der Tür steht ein Bär und bittet um Aufnahme, weil er friert. Nach einem ersten Schrecken wird Meister Petz eingelassen und darf sich am Feuer der Hütte aufwärmen. Da sich der Bär tatsächlich als friedfertig erweist, wird er zum vertrauten Spielgefährten der Mädchen und bleibt den ganzen Winter über bei ihnen. Erst mit dem Einsetzen des Frühlings zieht er davon. Gerade als er durch die Tür geht, reißt sein Fell ein und Schneeweißchen sieht etwas Goldenes darunter schimmern.
Wenig später begegnen die Schwestern im Wald einem Zwerg, dessen Bart in einer Baumspalte eingeklemmt ist. Sie helfen ihm, obwohl er sie beschimpft und ernten zum Dank für dessen Befreiung einen ganzen Schwall übler Worte. Schneeweißchen begegnet dem Zwerg noch dreimal und auch der Bär steht bald wieder vor ihnen …
Mit zarten, traumhaften Naturbildern und aktionsreichen Szenen wird die Deutsche Tanzkompanie dieses zauberhafte Märchen in Szene setzen. Freuen Sie sich auf ein poetisches Tanzmärchen für die ganze Familie.

Trailer auf Youtube

Dauer: ca- 60 Minuten

Eintritt: 10 € / Kinder: 6 €

Karten für Theatervorstellungen sind auch in den Tourist-Informationen erhältlich. 

GÜSTROW: Tourist-Information, Franz-Parr-Platz 10, Tel.: 03843-681023
BÜTZOW: Tourist-Information, Markt 1, Tel.: 038461-50120
TETEROW: Tourist-Information, Östliche Ringstraße 105, Tel.: 03996-172028
KRAKOW am SEE: Tourist-Information, Markt 21, Tel.: 038457-22258
SCHWAAN: Tourist-Information, Mühlenstr. 12, Tel.: 03844-891792

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr anfallen!

 

Nach oben